Kohlenstoff - Steckbrief

6:43 Minuten

Thema dieses Films ist das Element Kohlenstoff. Neben Sauerstoff und Wasserstoff ist es das bedeutendste Element der belebten Natur, denn Kohlenstoffverbindungen bilden die molekulare Grundlage aller Lebewesen. Aber auch anorganische Verbindungen geht das Element Kohlenstoff ein. Mit Sauerstoff bildet es beispielsweise die Gase Kohlenstoffmonooxid und Kohlenstoffdioxid. In mineralischer Form kommt Kohlenstoff vor allem in Carbonaten, wie dem Calciumcarbonat, vor. Schließlich trifft man Kohlenstoff auch in elementarer Form an: als Graphit, als Diamant und als Fulleren. Wie man schon an der Struktur der drei Modifikationen sehen kann, besitzt Kohlenstoff die Fähigkeit mit sich selbst Ketten- und Ringe zu bilden. Solche Bindungen geht das Element auch mit anderen Stoffen ein. Hinzu kommen Doppel- und Dreifachbindungen. Dies führt dazu, dass Kohlenstoff, neben Wasserstoff, das Element ist, das die meisten chemischen Verbindungen eingehen kann. Vor allem bei den organischen Kohlenstoffverbindungen wird diese Vielfalt deutlich, wie schon ein Blick auf einige Moleküle aus der Gruppe der Kohlenhydrate zeigt.

Weitere wichtige organische Kohlenstoffverbindungen sind in den fossilen Brennstoffen Erdöl, Erdgas und Kohle zu finden, die sich aus den Überresten von Pflanzen und Tieren gebildet haben.

Kohlenstoffverbindungen sind in vielen Materialien und Bereichen anzutreffen und mitbestimmend für das Leben auf der Erde. Hinter dem Element Kohlenstoff verbirgt sich also mehr, als ein Stück Kohle auf dem ersten Blick vermuten lässt.

Zurück