Bernoulli-Prozesse

8:18 Minuten

In diesem Film werden Zufallsversuche behandelt, bei denen es genau zwei mögliche Versuchsausgänge gibt. Solche Zufallsversuche werden – nach dem Schweizer Mathematiker – Bernoulli-Prozesse genannt. Anhand anschaulicher Beispiele werden die Grundlagen der Berechnung solcher Prozesse erläutert. Dabei werden unter anderem die Bernoulli-Kette, das "Galton-Brett" und das Pascalsche Dreieck vorgestellt.

Zurück